Aktuelle Artikel

Premiere bei der Freien Bühne Neuwied. Boris Weber und Tammy Sperlich präsentierten mit "Campingplatz Sardella" eine spritzige Geschichte mit viel Musik und Gesang. Ich habe mich bestens amüsiert! Nächstes Jahr passt auch wieder das Wetter für die Burg Altwied!

Unsere Stadt ist reich an kulturellen Angeboten. Alleine der Theaterbereich bietet eine große Fülle. Wir müssen die kulturellen und touristischen Attraktionen stärker vernetzen und zusammenbringen. Die Bürger in unserer Stadt und die Gäste aus der Region sollen die kulturellen Highlights auf einen Blick erfassen können. Die Leuchttürme müssen füreinander zu Werbeträgern werden.

IMG 7375 001

Beeindruckend, welche Bodenständigkeit sich die Bundeskanzlerin nach so vielen Jahren im Amt erhalten hat: Heute habe ich Angela Merkel am Deutschen Eck in Koblenz getroffen. Eine starke Rede mit sehr viel Humor.
Unterstützung und Rückenwind gab es für mich und unsere Kandidaten Achim Hallerbach und Erwin Rüddel im Kreis Neuwied auch von Landeschefin Julia Klöckner. Unsere Mannschaft ist auf allen Ebenen hoch motiviert. Danke an alle Unterstützer und Helfer, die mich so vielfältig unterstützen!

06 OI000118

08 OI000089

Ein Tier ist kein Spielzeug, sondern ein Lebewesen. Meine kleinen Kinder liegen mir oft in den Ohren, weil sie ein Haustier möchten. Wenn es so weit ist, dass sie sich auch der großen Verantwortung bewusst sind, werden wir sicher ins Tierheim gehen. Das ist schon herzerweichend, wenn man diese Geschöpfe sieht und hört, was die Tiere oft durchgemacht haben, bis sie hierher kamen, wo sie sehr gut versorgt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um das Vorstandsteam Jürgen Brüggemann und Kerstin Esch leisten bewundernswerte Arbeit. Das vereinseigene Tierheim Ludwigshof im Stadtteil Segendorf ist auf dem neusten Stand und bietet optimale Bedingungen für die Tiere. Vielen Dank für den offenen Austausch vor Ort. Ich werde die Arbeit gerne mit meinen Möglichkeiten unterstützen!

IMG 7295

 

IMG 7300

Was für ein Empfang für die erfolgreichen Athleten der LG Rhein-Wied durch die Stadtwerke Neuwied! Viele haben - wie ich und meine Familie - für die Athleten die Daumen gedrückt, mitgefiebert und gejubelt. Internationale Erfolge und Spitzensport haben in Neuwied eine Heimat. Meine herzlichen Glückwünsche an alle und besonders an unseren Bronzemedailliengewinner der Weltmeisterschaft im Zehnkampf, Kai Kazmirek.
Damit Spitzensport auch weiterhin in Neuwied eine Zukunft hat, werde ich mich dafür einsetzen, dass in unserer Stadt eine Trainingshalle für die Leichtathletik entsteht. Landesregierung und LG Rhein-Wied haben grünes Licht gegeben und Kreistag und Stadtrat Zuschüsse in Aussicht gestellt. Stellen wir jetzt gemeinsam die richtigen Weichen.

Gute Bildung ist die Zukunft. Für jeden Einzelnen und für unsere Gesellschaft. Dieser Tage stehen wieder zahlreiche Einschulungen an. Bei meinem Sohn Ole war es letztes Jahr soweit und die anderen beiden Jungs haben den Schritt noch vor sich. Aus der Erfahrung meiner Ehefrau und mir kann ich sagen, dass die Einschulung für Kinder und Eltern einschneidende Veränderungen mit sich bringt. Ich wünsche allen neuen I-Dötzchen und ihren Familien einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt!
Als Stadt müssen wir dafür sorgen, dass unsere Schulen die nötige Infrastruktur haben und modern ausgestattet sind. Das geht nicht auf einmal, aber bleibt für mich eines der wichtigsten Ziele. Damit unsere Kinder gerne in die Schule gehen und sich in ihrer Schule wohlfühlen.